Nutzen der Infrarot-Thermografie für die Bewertung der rheumatoiden Arthritis

Kurze Zusammenfassung der Thermografieforschung

Mit Hilfe einer Wärmebildkamera ermöglicht die Infrarot-Thermografie (IT) die Messung der Hauttemperatur ohne den Einsatz ionisierender Strahlung und ist nicht-invasiv, bedienerunabhängig und kostengünstig.

Unabhängige Untersuchungen der IT für jedes Gelenk (Handgelenk, Fingergelenke) bei Personen mit RA ergaben eine höhere Temperatur über unangenehmen und geschwollenen Gelenken. Die höchste Temperatur in den Fingermittelgelenken und die Temperaturdifferenz zwischen den Hand- bzw. Fingermittelgelenken und der Haut des Unterarms wurden als die wichtigsten Befunde ermittelt.

Die Infrarot-Thermografie kann eine wirksame, nicht-invasive Bildgebungsmethode bei der Bewertung und Nachsorge von Arthritis bei RA-Patienten sein.

Loarce-Martos, J., Bachiller-Corral, J., Cuevas, I. F., Quintana, M. S., & Díaz, M. V. (2019). THU0087 UTILITY OF INFRARED THERMOGRAPHY FOR THE EVALUATION OF RHEUMATOID ARTHRITIS. Poster Presentations. https://doi.org/10.1136/annrheumdis-2019-eular.5601

Die Vorteile von ThermoScope

Add Your Heading Text Here

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Hi there!

Hallo!

You landed on the English page. If you prefer another language, please select below: